Facebook icon Twitter logo Contact icon

News

Prisma Access – was kann es und wie hilft es Unternehmen

Prisma Access – gerade jetzt so interessant wie nie um Probleme in der sicheren, unternehmensinternen Kommunikation zu lösen.

Haben Sie Kunden, die auf mehrere Standorte verteilt Niederlassungen haben? Und vielleicht auch noch mit mobilen Arbeitsplätzen? Also nicht nur jetzt gerade, sondern generell, aber jetzt halt noch mehr? Wenn sie bislang die Absicherung über ein IP-Sec VPN aufgebaut haben, welches auf Hardwarefirewalls basiert, dann haben sie alles richtig gemacht.

Prisma Access will dieses Konstrukt nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen.

Dies gelingt zum Beispiel durch eine Entlastung der Anbindung des Rechenzentrums, was sehr oft bedeutet der Firmenzentrale. Wäre es nicht schön, wenn der Breakout ins Internet auch genau dort stattfindet – in der Prisma Access Cloud, und nicht mehr jeglicher Traffic über die Perimeterfirewall der Zentrale des Kunden geschleust werden muss?

Ein weiterer Faktor macht Prisma Access sehr attraktiv – es ist blind bezüglich der bestehenden Umgebung. Welche Firewalls sie bislang einsetzen ist vollkommen egal, wichtig ist lediglich das sie IP-Sec VPN sprechen und dann ist eine Einbindung von Prisma Access problemlos möglich.

Das ist aber noch nicht alles, über die Prisma Access Cloud können Sie die Firmenzentrale, die Zweigniederlassungen, mobile Mitarbeiter, Public Clouds, Private Clouds/Rechenzentren, SaaS-Produkte anbinden und auch noch den Traffic in das Internet über die Cloudknoten von Palo Alto Networks verbinden

 

Klingt interessant? Hier finden Sie unser Whitepaper zu Prisma Access!

 

Bitte wenden Sie sich an das Exclusive Networks Business Development Team für weitere Information rund um Prisma Access.

Contact Form


All fields with * are mandatory.