Facebook icon Linkedin logo Twitter logo Contact icon

News

S3-Kompatible Cloudian Object Storage Plattformen für VMware Cloud Provider

Cloudian gab die Einführung einer vollständig nativen, S3-kompatiblen Objektspeicherlösung für VMware-Cloud-Provider bekannt. Diese wird direkt von VMware-vCloud-Director, einer zentralen Komponente der VMware-Cloud-Provider-Plattform, verwaltet. Die Cloudian-Lösung bietet VMware-Cloud-Anbietern eine unbegrenzt skalierbare und kostengünstige Speichermöglichkeit, die es ihnen ermöglicht, den sich wandelnden Anforderungen ihrer Kunden an Datenschutz und Management besser gerecht werden.

Für den Public-Cloud-Infrastructure-as-a-Service-Markt prognostiziert IDC für 2019 einen Umsatz von 20 Milliarden Dollar im Bereich der Cloud-Storage-Services. Diese Summe wird sich voraussichtlich bis zum Jahr 2022 mehr als verdoppeln und auf 44 Milliarden Dollar ansteigen. Gleichzeitig hat sich die S3-API in einer zunehmend hybriden, Cloud-dominierten Welt als Defacto-Standard im Bereich Cloud-Storage und zur gemeinsamen Sprache für die Integration von lokalem Speicher und Cloud-Speicher in einer zunehmend von Hybrid-Cloud dominierten Welt etabliert. Unabhängige Cloud-Anbieter sind aufgrund ihrer Spezialisierung, Multi-Source-Flexibilität und geografischen Vielfalt gut aufgestellt, um diese Marktchancen zu nutzen.

Zusätzlich zur vollständig nativen S3-API-Kompatibilität bietet Cloudian Anwendern die Möglichkeit, klein anzufangen und die Kapazität unterbrechungsfrei bis in den Exabyte-Bereich zu erweitern. Weitere zentrale Cloudian-Funktionen umfassen das Multi-Tenant-Ressourcenpooling und integrierte Management-Tools wie beispielsweise Rechnungsstellung und Kontrolle der Servicequalität. Zudem sorgt Write-Once, Read-Many (WORM) für Sicherheit und Compliance, und die Geo-Distribution für eine einfache Verwaltung des Speicherplatzes über mehrere Rechenzentren hinweg.

Mit Cloudian-Object-Storage für vCloud-Director können VMware-Cloud-Anbieter diese Vorteile und die Technologiepartnerschaften von Cloudian nutzen und somit ihren Kunden ein erweitertes Spektrum an Diensten mit hohem Mehrwert bereitstellen. Dazu gehören:

  • Storage-as-a-Service (STaaS),
  • Backup-as-a-Service (BaaS),
  • Archive-as-a-Service (AaaS),
  • Disaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS),
  • Big-Data-as-a-Service (BDaaS),
  • Containers-as-a-Service (CaaS) oder
  • Softwareentwicklung

VMware- Cloud-Anbieter können Cloudian als Storage-Anwendung oder softwarebasierte Speicherlösung weltweit einsetzen. In beiden Fällen verwaltet vCloud-Director den Speicher, falls gewünscht von einem einzigen Standort aus, und sorgt dabei für eine native Automatisierung der Workflows.

„Mit VMware-basierten Clouds, die fast 150’000 Unternehmenskunden über ihr Netz mit mehr als 4’000 Cloud-Anbietern bedienen, treibt die VMware-Cloud-Infrastruktur die vierte Megacloud voran“, bestätigt Michael Tso, CEO von Cloudian. „Mit der heute angekündigten Lösung tragen Cloudian und VMware dazu bei, den steigenden Anforderungen der Anbieter und Kunden in puncto Storage gerecht zu werden. Zudem möchte ich auf die Bedeutung dieser Lösung hinweisen – sowohl im Hinblick auf die Stärkung der S3-API als De-facto-Standard im Bereich Public- und Private-Cloud-Storage als auch auf Cloudians Führungsrolle im Bereich S3-kompatibler Objektspeicher. Hinzu kommen die zahlreichen Vorteile unserer Technologie, einschließlich unbegrenzter Skalierbarkeit, Mandantenfähigkeit, Geoverteilung und flexibler Tools für Datensicherheit und Lifecycle-Management.“

Cloudian-Object-Storage für vCloud-Director wird in Kürze verfügbar sein.

Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Exclusive Networks Account Manager, um mehr über die Cloudian zu erfahren.

Quelle: https://cloudian.com/press/cloudian-announces-new-object-storage-solution-for-vmware-cloud-provider-platform/

Contact Form


All fields with * are mandatory.